Willkommen auf dem FastMC.net - Forum!

Thema geschlossen 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Netzwerkregeln
#1
FastMCNET Regelwerk


§1 Gültigkeit



  1. Dieses Regelwerk ist gültig für das FastMC Netzwerk und alle damit verbundenen Komponenten
  2. Das Regelwerk wird bei Nutzung unserer Dienste akzeptiert, womit sich jeder Nutzer dazu verpflichtet dieses zu befolgen
  3. Bei Nicht-Befolgung dieser Regeln kann dies mit Rechte-/Rangentzug,
    Chat-/Sprachsperre, Rauswurf, sowie Ausschluss bestraft werden.
  4. Die Administration behält sich das Recht vor, das Regelwerk jederzeit zu ändern.
    Die Änderungen treten nach 24 Stunden in Kraft



§2 Chat und Sprachverhalten
  1. Beleidigungen jeglicher Art, ob direkt oder subtil, sowie auch beleidigende Benutzernamen und Avatar-Bilder sind zu unterlassen.
  2. Rassistische, Pornografische, Frauen-/Fremdenfeindliche, politische und ethisch inakzeptable Inhalte, sowie Namen und Avatar-Bilder jeglicher Art ist strengstens untersagt.
  3. Drohungen und Provokationen, jeglicher Art, ob scherzhaft oder ernst gemeint sind verboten.
  4. Spam und Channel-Hopping, wozu auch schon das 3-malige wiederholen gleicher oder ähnlicher Nachrichten oder wechseln des Kanals zählt.
  5. Fremdwerbung jeglicher Art ist untersagt.
  6. Ausgeben als eine andere Person ist zu unterlassen.
  7. Weitergeben privater Daten* über einen Text- oder Sprachkanal auf dem FastMC Netzwerk.
  8. Abwickeln jeglicher Geschäfte mit Echtgeld sind verboten.
  9. Private Streitigkeiten oder Missverständnisse sind privat zu klären.
  10. Einspielen von Musik oder anderer Audioquellen ist außer zu demonstrationszwecken, zu unterlassen. 
    Gleiches gilt ebenfalls für Störgeräusch jeglicher Art.
  11. Lästern oder Unwahrheiten verbreiten über andere ist nicht erlaubt.
  12. Das Aufzeichnen von Gesprächen ist ohne ersichtlichen Hinweis darauf untersagt.



§3 Teammitglieder
  1. Teammitglieder werden niemals nach privaten Daten fragen, ausgenommen ist die Administration.
  2. Anweisungen von Teammitgliedern sind zu jeder Zeit zu befolgen, außer sie werden von einem höherrangigen Teammitglied ausgesetzt.
  3. Spieler haben das Recht nach einem anderen Teammitglied zur Beurteilung zu fragen.
  4. Teammitglieder sind durch den Rang/Rolle zu erkennen.
  5. Betteln nach Berechtigungen oder Vorteilen ist verboten.
  6. Bei Missbrauch jeglicher Sonderrechte werden diese Entzogen.
  7. Ausnutzung* von dem Support ist untersagt.
  8. Muten für eine längere Zeit währen eines Supportgesprächs ist nicht gestattet



§4 Minecraft Spezifikationen
  1. Bei Missbrauch jeglicher Sonderrechte werden diese Entzogen.
  2. Der Spielername kann ohne Angabe von Gründen auf dem Server verboten werden, wenn das Team der Meinung ist, dass der gewählte Name nicht angebracht ist oder andere Spieler belästigt.
  3. Items, die durch unerlaubte Modifikationen (Hackclients, Cheats) oder Serverfehler (Bugs) entstanden sind, müssen an das Team gemeldet und anschließend zerstört oder an das Team übergeben werden!
  4. Die Nutzung jeglicher Client-Modifikationen, die nicht ausdrücklich erlaubt wurden und einem einen Vorteil verschaffen.
    Das Betreten mit einer solchen Modifikation ist ebenfalls ein Regelverstoß.
  5. Items die den Server beeinflussen oder den Spielspaß anderer mindern sind verboten.
  6. Anstößige Strukturen, Texte, Skins oder Namen sind verboten.
  7. Jeder ist für seinen Account selbst verantwortlich.



§5 Sonstige Regeln
  1. Das ausnutzen von System-Fehlern ist verboten.
    Entdeckte Fehler müssen umgehend unter „Bug Reports“ gemeldet werden.
  2. Das Umgehen einer aktiven Strafe ist untersagt.
  3. Die absichtliche Irreführung von Teammitgliedern (z. B. durch das Vortäuschen von unerlaubten Clientmodifikationen) ist untersagt.



§6 „Bug Bounty“ Programm:
  1. Jeder Person ist es erlaubt Server-Fehler zu suchen, wenn diese anschließend gemeldet werden:
    • Es ist die Pflicht, jeder Person die einen Server-Fehler findet, diesen an das Team oder unter „Bug Reports“ zu melden.
    • Das nicht melden und/oder Ausnutzen eines solchen Fehlers kann mit den in §1 genannten Strafen geahndet werden.
    • Sobald durch Ausnutzung dem Netzwerk oder den dazugehörigen Diensten geschadet wird, kann dies Rechtliche Konsequenzen haben
    • Je nach Art und Umfang des gemeldeten Fehlers  können von der Administration Belohnungen verteilt werden.

*Daten: Wie zum Beispiel Passwörter, vollständigen Namen, Wohnort, Ip-Adresse, Zahlungsinformationen, usw.
*Ausnutzung: Beanspruchung einer Supportleistung ohne triftigen Grund



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste